Emerging Markets

Emerging Markets Länder wie China, Indien und Co. sind längst keine wirtschaftlichen Randerscheinungen mehr. Sie haben in den letzten zehn Jahren ihren Rückstand gegenüber den Industrienationen kontinuierlich verringert.

Ihr Stellenwert in der Weltwirtschaft wächst Tag für Tag. Die Gründe dafür liegen in den Ländern selbst. Weitreichende Strukturreformen, die Öffnung für ausländisches Kapital, Investitionen in moderne Kommunikationstechnologien und Bildung sowie die Teilnahme am Welthandel haben das Wachstum der ehemals exotischen Märkte beschleunigt und die Länder stabiler gemacht. Die Emerging Markets werden ihrem Ruf als Wirtschaftslokomotiven gerecht.

Entscheidend ist dabei die Langfristigkeit dieses Trends. Um endgültig an die Industrienationen aufzuschließen, haben Schwellen- und Entwicklungsländer noch einen langen Weg vor sich. Diesen können Kapitalanleger begleiten und die attraktiven Ertragschancen für sich nutzen. Sprechen Sie mit Ihrem Berater darüber!

Die mit Investitionen in den Schwellenländern verbundenen Risiken dürfen keineswegs außer Acht gelassen werden. Insbesondere sind dies Kursschwankungen, Währungsrisiken und geringere Liquidität der Börsen in aufstrebenden Ländern wie Asien, Lateinamerika, Europa, Afrika und dem Mittleren Osten. Ebenso kann ein Kapitalverlust nicht ausgeschlossen werden.

Pioniergeist à la Raiffeisen Capital Management

Raiffeisen Capital Management hat das langfristige Potenzial früh erkannt und investiert bereits seit 1994 in die Emerging Markets. Das dabei erworbene Know-how kommt Anlegern unmittelbar zugute. Insgesamt widmen sich derzeit elf Fondsmanager den globalen Märkten in diesem Bereich. Ergänzt und vertieft wird ihre Arbeit durch die enge Kooperation mit lokalen Asset-Management-Experten. Eine eigens entwickelte Finanzdatenbank mit Daten von rund 400 Unternehmen aus den Schwellenländern und ein gemeinsames Researchunternehmen von der Raiffeisen Bankengruppe und Raiffeisen Capital Management sorgen für profunde Analysen, topaktuelle Auswertungen und nicht zuletzt für eine interessante, fundierte Produktpalette. Dass sich dieser umfassende Einsatz lohnt, beweisen die zahlreichen Prämierungen von Raiffeisen-Fonds bei Branchenvergleichen oder durch Ratingagenturen. Ein Kapitalverlust bei einer Fondsveranlagung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Dies ist eine Marketingmitteilung der Raiffeisen Kapitalanlage GmbH. Stand: Juli 2014

Die veröffentlichten Prospekte sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-GmbH stehen unter www.rcm.at in deutscher Sprache bzw. unter www.rcm-international.com in englischer Sprache zur Verfügung.

Rechtliche Hinweise