Relax Bausparen

Raiffeisen Relax Bausparen: Einmal einzahlen - mehr Ertrag Sie haben eine größere Summe Erspartes, die Sie sicher anlegen möchten? Mit Relax Bausparen gibt es die ideale Lösung für Sie.

Für alle, die auf einmal eine größere Summe anlegen möchten, gibt es Relax Bausparen. Das Guthaben wird zu einem fixen Zinssatz angelegt und nach sechs Jahren können Sie den sicheren Ertrag genießen.

  • 1,1 % Sparzinsen fix für sechs Jahre*
  • Staatliche Bausparprämie
  • Einmal einzahlen und relaxen: Der Einmalerlag kann innerhalb von zwei Monaten ab Vertragsbeginn eingezahlt werden.
  • Mit einer Bausparfinanzierung lassen sich Werte schaffen, die auch in Zukunft Bestand haben. Als Bausparer haben Sie Anspruch auf eine günstige Bausparfinanzierung und erfüllen sich so Ihren Wohnwunsch sicher und günstig.

Sprechen Sie mit Ihrem Raiffeisenberater, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie Ihr Geld arbeiten.

* Berechnungsannahmen und effektiver Jahreszinssatz: Sie schließen einen Bausparvertrag mit Vertragsbeginn 31. Dezember ab. Die einmalige Einzahlung erfolgt zu Beginn des Monats Jänner. Bei allen Berechnungen wurde bis zum Ende des auf den Vertragsbeginn folgenden Kalenderjahres eine staatliche Bausparprämie von 1,5 % angenommen. Für die darauf folgenden Kalenderjahre wurde bei der Mindestberechnung die staatliche Mindestprämie von 1,5 % und bei der Maximalberechnung die staatliche Maximalprämie von 4 % angenommen. Das derzeitige Entgelt für Kontoführung von 5,12 Euro p.a. ist bei der Berechnung berücksichtigt. Bei Verträgen, die nicht im Dezember beginnen, wird auch im Jahr des Vertragsbeginns das Entgelt für die Kontoführung verrechnet. Bei einer einmaligen Einzahlung von 7.200 Euro ergibt das einen effektiven Jahreszinssatz vor KESt von mindestens 1,3 % und maximal 1,6 %.

Stand: 1. 1. 2014

Raiffeisen Wohn Bausparen bietet eine ideale Kombination aus Sicherheit, Rendite und Verfügbarkeit. Diese Sparform erfüllt damit drei wesentliche Erwartungen der ÖsterreicherInnen und ist ein ideales Basisprodukt für Ihre persönliche Vermögensplanung.

Sehen Sie selbst, was unterm Strich rauskommen kann:

1. Bei monatlicher Einzahlung

  monatliche Einzahlung Mindestprämie
nach 6 Jahren 
Mindestguthaben nach 6 Jahren* Maximalprämie nach 6 Jahren Maximalguthaben nach 6 Jahren*

Bausparen

30,-

50,- 

100,- 

32,40

54,-

108,-

2.200,- 

3.688,- 

7.408,- 

 77,40

129,-

258,-

2.487,-

4.169,-

8.374,-

Jugend Bausparen

30,- 

50,- 

100,-

32,40

54,-

108,-

2.201,- 

3.690,-

7.412,-

 77,40

129,-

258,-

2.489,-

4.171,-

8.378,-

MixZins Bausparen

30,- 

50,- 

100,-

32,40

54,-

108,-

2.205,-

3.696,-

7.423,-

 77,40

129,-

258,-

2.433,-

4.078,-

8.190,-


2. Bei einmaliger Einzahlung – Relaxtarif

Einmalige Einzahlung  Mindestprämie nach 6 Jahren Mindestguthaben nach 6 Jahren* Maximalprämie nach 6 Jahren Maximalguthaben nach 6 Jahren*
7.200,- 108, 7.767,-  258,- 7.920,-

 

Erklärungen

*vor KESt

Die Verzinsung Ihres Bausparvertrages: Für die ersten 12 Monate bekommen Sie beim Spartarif Zinsen von 3,5 % p. a. und beim Jugendtarif (inklusive Jugendvorteil) 4 % p. a. Beim MixZins-Tarif erhalten Sie 1,1 % p. a. für die ersten 3 Jahre. Danach wird jeweils der Zinssatz jährlich anhand des 12-Monats-EURIBOR ermittelt, beträgt aber mindestens 0,5 % p. a. und maximal 4 % p. a. Der Relaxtarif bringt 1,1 % p. a. für 6 Jahre.

Berechnungsannahmen und effektiver Jahreszinssatz: Sie schließen einen Bausparvertrag mit Vertragsbeginn 31. Dezember ab. Die erste bzw. einmalige Einzahlung erfolgt zu Beginn des Monats Jänner. Für die Zeit nach den ersten 12 Monaten beim Spar- und Jugendtarif bzw. nach den ersten 3 Jahren beim MixZins-Tarif wurde für die Berechnung des Mindestguthabens eine Verzinsung von 0,5 % p. a. und für die Berechnung des Maximalguthabens eine Verzinsung von 4 % p. a. angenommen. Bei allen Berechnungen wurde bis zum Ende des auf den Vertragsbeginn folgenden Kalenderjahres eine staatliche Bausparprämie von 1,5 % angenommen. Für die darauf folgenden Kalenderjahre wurde bei der Berechnung des Mindestguthabens die staatliche Mindestprämie von 1,5 % und bei der Berechnung des Maximalguthabens die staatliche Maximalprämie von 4 % angenommen. Das derzeitige Entgelt für Kontoführung von jeweils 5,12 Euro p. a. ist bei der Guthabensberechnung berücksichtigt. Bei Verträgen, die nicht im Dezember beginnen, wird auch im Jahr des Vertragsbeginns das Entgelt für die Kontoführung verrechnet. Die Guthaben wurden auf volle Euro kaufmännisch auf- bzw. abgerundet. Bei einer Einzahlung von 100 Euro monatlich (Spar-, Jugend- und MixZins-Tarif) bzw. einmalig 7.200,Euro (Relaxtarif) ergibt das folgenden effektiven Jahreszinssatz vor KESt: mindestens 0,9 % und maximal 5 % beim Spartarif, mindestens 1 % und maximal 5 % beim Jugendtarif, mindestens 1 % und maximal 4,2 % beim MixZins-Tarif, mindestens 1,3 % und maximal 1,6 % beim Relaxtarif.

Stand  1. 1. 2014

Sie wünschen mehr Informationen?

Die kompetenten Raiffeisenberater(innen) informieren Sie gerne und beantworten Ihre Fragen.