Zahlungen von Ihrem Konto

Rasch und günstig ins In- und Ausland überweisen

Für Zahlungen von Ihrem Konto haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Um keine Zahlungen zu versäumen, bieten sich Abbuchungs- und Daueraufträge an. Hier finden Sie auch Informationen, wie Sie günstig ins In- und Ausland überweisen. 

Die Überweisung von Bank zu Bank ist der einfachste Weg im bargeldlosen Zahlungsverkehr. Sie beauftragen die Bank, Geld von Ihrem Konto auf ein anderes Konto zu überweisen.

Inlandsüberweisungen 

Überweisungen sind generell beleghaft (Zahlschein) oder mit Online-Banking (Raiffeisen ELBA-internet) möglich. In Raiffeisen ELBA-internet nehmen Sie eine Inlandsüberweisung unter > Zahlungsverkehr > Aufträge bzw. unter dem Direktlink > Überweisung erfassen vor. Füllen Sie die Überweisungsmaske aus. Wählen Sie das gewünschte Durchführungsdatum (bis zu vier Wochen im Vorhinein möglich). Für immer wieder kehrende Zahlungen können Sie eine entsprechende Vorlage anlegen.

Zahlungen in die EU-Länder

Durch die Einführung von SEPA (Single Euro Payments Area) ist die europäische Einigung auch im Zahlungsverkehr Realität.

Voraussetzungen

Um SEPA nutzen zu können, geben Sie bei der Überweisung statt Kontonummer und Bankleitzahl IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Bank Identifier Code) ein. Spezielle Einstellungen oder Konfigurationen müssen Sie nicht vornehmen.

Vorteile

Die Dauer der Überweisung ist einer reinen Inlandsüberweisung gleichgestellt. Die maximale Abwicklungszeit beträgt beim Online-Banking einen Bankgeschäftstag; für beleghafte Überweisungen verlängern sich die Fristen um einen Bankgeschäftstag. Vom Betrag her gibt es kein Limit für SEPA-Zahlungen.

Wie beauftrage ich eine Auslandsüberweisung?

Auslandsüberweisungen sind beleghaft (Zahlschein) und mit Online-Banking (Raiffeisen ELBA-internet) möglich. Füllen Sie in Raiffeisen ELBA-internet unter > Zahlungsverkehr > Ausland die Auftragsmaske aus. Sie können beim Empfängerkonto zwischen Kontonummer und IBAN bzw. Bankleitzahl und BIC wählen. Wann immer es möglich ist und Sie über die Daten des Empfängers verfügen, wählen Sie IBAN und BIC. Geben sie Zielland, Währung und Durchführungsdatum an – dieses kann bis zu 28 Tage im Voraus festgelegt werden.

  • Spesen: Hier können sie zwischen > Spesenteilung > Zu Lasten Auftraggeber und > Zu Lasten Begünstigter wählen.
  • Dringend: Wenn es sehr rasch gehen soll (Eilüberweisung), aktivieren Sie das Auswahlkästchen > Dringend. Bei dringenden Auslandsüberweisungen fallen höhere Spesen an. Über die Höhe der Spesen informiert Sie jederzeit Ihr Raiffeisenberater.
  • SEPA: Auch unter dem Menüpunkt Auslandsüberweisung können Sie eine Auslandsüberweisung als SEPA-Auftrag durchführen. Unter bestimmten Bedingungen werden diese Überweisungen zu den Konditionen einer Inlandsüberweisung durchgeführt.
    » Weitere Details zu SEPA-Überweisungen

Wie erhalte ich eine Auslandsüberweisung?

Falls Sie Zahlungen aus dem Ausland erwarten, teilen Sie dem Überweiser jedenfalls Ihre IBAN und den BIC mit. Eingänge in fremder Währung werden zum Devisen-Tageskurs in Euro abgerechnet und Ihrem Konto gutgeschrieben.

Wer Auslandsüberweisungen rasch und günstig durchführen will, der kommt an IBAN und BIC nicht vorbei. Dahinter steht die international einheitliche Darstellung von Kontonummer bzw. Bank-Code.

Was ist die IBAN? 

Die IBAN (International Bank Account Number) ist eine international normierte und einheitliche Darstellung von Kontonummer und Bank. Sie setzt sich aus dem ISO-Ländercode der Bankverbindung (für Österreich: AT), einer zweistelligen Prüfziffer, der fünfstelligen Bankleitzahl und der elfstelligen Kontonummer des Kontoinhabers zusammen. Die IBAN kann je nach Land bis zu 34 Stellen aufweisen. In Österreich ist sie 20 Stellen lang.

Vorteile 

Mit Hilfe der enthaltenen Prüfziffer werden die Zahlungsaufträge noch vor ihrer Durchführung auf Richtigkeit der Kontonummer und Bankverbindung überprüft. Dadurch werden Fehlleitungen vermieden und Aufträge ohne Verzögerung an den Zahlungsempfänger weitergeleitet. Somit ist eine schnellere und effizientere Abwicklung gewährleistet. 

Pro Konto eine IBAN

Pro Konto gibt es eine IBAN. Wenn Sie also mehrere Konten besitzen, dann erhalten Sie pro Kontonummer eine eigene IBAN. Ihre eigene IBAN finden Sie übrigens in der Kontoübersicht von Raiffeisen ELBA-internet. 

Was bedeutet der BIC? 

Die SWIFT Adresse oder auch BIC (Bank Identifier Code) genannt ist der international standardisierte Bank-Code. Dieser wird neben der IBAN als zweites Identifikationsmerkmal für die Weiterleitung von grenzüberschreitenden Zahlungen benötigt. Mit dem BIC können weltweit Kreditinstitute eindeutig identifiziert werden.

Für Zahlungen von Ihrem Konto können Sie zwischen dem Dauerauftrag, der SEPA Lastschrift oder der SEPA Firmenlastschrift wählen.

Die Vorteile aller drei Möglichkeiten:

  • Zahlung wird nicht vergessen
  • kostengünstig
  • bequem

Wir haben für Sie die wichtigsten Merkmale der drei Zahlungsarten zusammengefasst:

  Dauerauftrag SEPA Lastschrift SEPA Firmenlastschrift
Zweck Für regelmäßige Zahlungen (Betrag und Zeitpunkt der Zahlung sind immer gleich) Für unregelmäßige Zahlungen (Betrag und Zeitpunkt der Zahlung müssen nicht immer gleich sein) Für unregelmäßige Zahlungen (Betrag und Zeitpunkt der Zahlung müssen nicht immer gleich sein)
Beispiele Zeitung, Miete, Prämien, Schulgeld, Vereinsbeträge Gas, Wasser, Strom, Telefon, Rundfunk-FS Gas, Wasser, Strom, Telefon, Rundfunk-FS
Voraussetzung Konto und Deckung Konto und Deckung Konto und Deckung
Zahlungspflichtiger muss Firmenkunde sein
Auftrag/Mandat An Bank An Zahlungsempfänger An Bank
Termin Zeitpunkt immer gleich Vom Zahlungsempfänger bestimmte Termine Vom Zahlungsempfänger bestimmte Termine
Veranlasser Zahlungs-Pflichtiger Zahlungsempfänger Zahlungsempfänger
Widerruf Bei einer Bank jederzeit möglich Beim Zahlungsempfänger jederzeit möglich Beim Zahlungsempfänger oder bei Bank jederzeit möglich
Rückgabefrist Keine 56 Tage Keine

Alles was Sie dazu brauchen, ist ein Raiffeisen-Konto. Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter in der Raiffeisenbank gerne zur Verfügung. Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich beraten!

Raiffeisen hilft Ihnen mit dem "KontoCheck" Zeit, Geld und Nerven zu sparen!

Die Resultate sind, für Ihr persönliches Bedürfnis maßgeschneiderte Lösungen!

Im KontoCheck analysieren wir gemeinsam mit Ihnen alle Zahlungen, die Sie leisten müssen oder wollen.

Sie entscheiden sich dann selbst für eine oder mehrere der interessanten Alternativen, wie Dauerauftrag, Abbuchungsauftrag, Online-Banking und die richtigen Bank- und Kreditkarten.

Ihr Kundenberater in Ihrer Raiffeisenbank hilft Ihnen gerne weiter oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.